bg-head2.png

Deutsches Reich, Erdkampfabzeichen der Luftwaffe

Deutsches Reich, Erdkampfabzeichen der Luftwaffe, verliehen 1942 bis 1945.

Wohl mittelspäte Fertigung schon in Kriegsmetall, jedoch noch mit aufgelegtem, aus Buntmetall separat gefertigtem Adler. Versilbert, teils lackiert und patiniert. Rückseitig stählernes Nadelsystem mit stählernem Nadelbock und breiter Nadel. Erhaben mitgeprägte Herstellerkennzeichnung „R. K.“, wohl für die Firma Rudolf Karnet & Sohn, Gablonz.

Die Verlötung des Nadelbock sehr grob, aber nicht zwangsläufig nachträglich ausgeführt. Von dieser nur eventuellen Reparatur abgesehen befindet sich das Stück in einer guten, nur wenig getragenen Erhaltung.

Das Erdkampfabzeichen der Luftwaffe wurde am 31. März 1942 durch den Oberbefehlshaber der Luftwaffe Hermann Göring in ursprünglich einer Stufe gestiftet. Es konnte allen Angehörigen der Luftwaffe verliehen werden, die sich durch „ausgezeichnete Kampfleistungen“ im Erdkampf bewährt hatten.

Artikelnummer: 02276
305,00 €