bg-head2.png

Deutsches Reich, Gewerkschaften, Plakette für Errichtung von Jugendherbergen (1928/29)

Deutsches Reich, Kuratorium der Gewerkschaften(?), Plakette für die Mitarbeiter und Förderer der 1923 errichteten Jugendherbergen, von 1928/29.

Bronzeguss, etwa 12,5 cm x 10,5 cm, ohne Künstler- oder Gießereisignatur. Vorderseitig Darstellung dreier Personen mit einer Fahne, im Hintergrund links Wald und rechts Fabrikschornsteine. Oben links „1928“, oben rechts „1929“, unten Inschrift „DIE DEUTSCHEN / GEWERKSCHAFTEN / DER DEUTSCHEN / ~ JUGEND ~. Rückseitig unter einem stilisierten Baum umfangreiche Widmung „DEN.MITARBEITERN.UND.FÖRDERERN / DER.ZUM.GEDENKEN.AN.DEN.PASSIVEN / WIDERSTAND.MCMXXIII.ERRICHTETEN / JUGENDHERBERGEN-SINSEN-/NIEDERWENIGERN-GLÖRTALSPERRE-/LANGENBERG-BRODENBACH-WEISKIRCHEN / -WISPERTAL-CARL-ULRICH=HEIM- / NEUSTADT/HAARDT-LAISERSLAUERTN- / SOHLBERG / * GEWIDMET-VOM-KURATORIUM“.

Etwas fleckig, ansonsten in einwandfreier Erhaltung,

Seltenes und dekoratives Exponat zur Geschichte der deutschen Gewerkschaften!

Artikelnummer: 02435
240,00 €