bg-head2.png

Deutsches Reich, 6er Feldspange mit Zollgrenzschutz-Ehrenzeichen

Deutsches Reich, 6er Feldspange eines Angehörigen der Wehrmacht, für folgende Auszeichnungen:

- Deutsches Reich, Eisernes Kreuz II. Klasse;
- Deutsches Reich, Kriegsverdienstkreuz II. Klasse;
- Deutsches Reich, Wehrmacht- Dienstauszeichnung für Heer und Kriegsmarine, III. Klasse;
- Deutsches Reich, Wehrmacht- Dienstauszeichnung für Heer und Kriegsmarine, IV. Klasse;
- Deutsches Reich, Zollgrenzschutz-Ehrenzeichen;
- Deutsches Reich, Medaille zur Erinnerung an den 13. März 1938.

Straff montierte Bänder auf Systemspange mit Klippelementen, rückseitig Nadel.

Ordentliche, getragene Erhaltung, die Bänder noch recht farbfrisch. Der Nadelhaken fehlt jedoch, außerdem ist das rückseitige Trageblech etwas flugrostig.

Das Zollgrenzschutz–Ehrenzeichen wurde am 17. Februar 1939 durch den „Führer“ und Reichskanzler Adolf Hitler für treue Dienste im Zollgrenzschutz gestiftet. Es konnte den Beamten im höheren und im gehobenen, mittleren Dienst nach vierjähriger Grenzdienstzeit verliehen werden, den Beamten im mittleren Dienst – Zivilanwärter – sowie bewährten Bearbeitern von Zollgrenzschutzangelegenheiten nach achtjähriger Grenzdienstzeit, außerdem Männern, die sich besondere Verdienste um den Zollgrenzschutz erworben haben.

Artikelnummer: 03122
80,00 €