bg-head2.png

Deutsches Reich, Ehrenzeichen des Deutschen Roten Kreuzes (1. Modell), Ehrenzeichen II. Klasse für Herren

Deutsches Reich, Ehrenzeichen des Deutschen Roten Kreuzes, Ehrenzeichen II. Klasse für Herren, verliehen 1922 bis 1934.

Buntmetall einteilig gefertigt, vergoldet und beidseitig emailliert, an Kugelöse. Ohne eine Herstellerkennzeichnung.

Gute, etwas getragene Erhaltung, ohne nennenswerte Schäden. An schwedischer Bogenband-Einzelschnalle mit rückseitiger Tragenadel.

Ex Fritz Rudolf Künker GmbH, Osnabrück, 284. Auktion, 05./06. Oktober 2016.

Das „Ehrenzeichen des Deutschen Roten Kreuzes“ wurde am 28. April 1922 durch das Deutsche Rote Kreuz mit Zustimmung des Reichspräsidenten in zwei Klassen gestiftet. In den Jahren 1934 und 1937 wurde es erweitert und umgestaltet, am 1. Mai 1939 ging es in dem staatlichen „Ehrenzeichen für deutsche Volkspflege“ auf. Während der ordenslosen Weimarer Republik und den frühen Jahren des „Dritten Reiches“ wurde es auch, in Ermangelung staatlicher Auszeichnungen, für den diplomatischen „Ordenstausch“ herangezogen.

Artikelnummer: 03150
135,00 €