bg-head2.png

Bayern, Dienstaltersauszeichnung für 25-jährige Dienstzeit der Arbeiter in den Heereswerkstätten

Königreich Bayern, Dienstaltersauszeichnung für 25-jährige Dienstzeit der Arbeiter in den Heereswerkstätten, verliehen 1898 bis 1918.

Bronze geprägt, an angelöteter tropenförmiger Ringöse mit offenem, wohl privat ergänztem Bandring.

Der Bandring etwas verbogen. Hiervon abgesehen gute, etwas getragene Erhaltung mit mehreren kleinen, wenig störenden Randfehler, außerdem alte Putzmittelreste vor allem im Eichenlaubkranz der Rückseite. Ohne Band.

Die Dienstaltersauszeichnung für die Arbeiter in den Heereswerkstätten wurde durch Prinzregent Luitpold am 27. Oktober 1898 „für langjährige mit Treue und Eifer geleistete Dienste der Arbeiter in der Heeresverwaltung“ in zwei Klassen – Silber für 40- und Bronze für 25-jährige Dienstzeit – gestiftet. Mit der Verleihung der Medaille wurde ein Geldbetrag gewährt, der nach dem Status des Empfängers gestaffelt war.

Artikelnummer: 03265