bg-head2.png

Preußen, Roter-Adler-Orden (5. Modell), IV. Klasse mit der Königlichen Krone, an 7er Ordensschnalle, dazu Feldspange und Ordensbänderschnalle

Deutsches Reich, 7er Ordensschnalle eines vormals Königlich Preußischen Stabsoffiziers und Weltkriegsteilnehmers, mit folgenden Auszeichnungen:

- Preußen, Eisernes Kreuz 1914 II. Klasse;
- Oldenburg, Friedrich-August-Kreuz II. Klasse;
- Deutsches Reich, Ehrenkreuz für Frontkämpfer des Weltkriegs 1914–1918;
- Preußen, Roter-Adler-Orden (5. Modell), IV. Klasse mit der Königlichen Krone;
- Preußen, Dienstauszeichnungskreuz für 25 Dienstjahre der Offiziere;
- Preußen, Kaiser-Wilhelm-Erinnerungsmedaille;
- Österreich, Militär-Verdienstkreuz III. Klasse mit der Kriegsdekoration.

Die Bänder sauber bogenförmig vernäht, rückseitig stabile Tragenadel und rote Stoffabdeckung. Der Roter-Adler-Orden aus Fertigung der Hofjuweliere Joh. Wagner & Sohn, Berlin, mit entsprechender Ritzmarke „W“ auf dem unteren Kreuzarm.

Dazu die passende Feldspange mit aufgelegter, emaillierter Krone, ebenfalls mit roter Rückseitenabdeckung, sowie eine 5er Ordensbänderschnalle aus der Zeit des Weltkrieges, ohne die zwei zuletzt verliehenen Auszeichnungen, wiederum mit roter Rückseitenabdeckung. Die „Königliche-Krone“-Auflage hier wohl lediglich lackiert.

Der Roter-Adler-Orden mit wenig störendem Emailleschaden sowohl im Medaillon als auch in der Krone, das österreichische Militärverdienstkreuz ebenfalls mit geringfügiger, tragebedingter Beschädigung. Die Bänder insgesamt farbfrisch und gut erhalten mit Ausnahme des österreichischen Bandes der Ordensschnalle, das tragebedingt merklich zerschlissen ist.

Artikelnummer: 03371
1.280,00 €