bg-head2.png

Preußen, Eisernes Kreuz 1914 I. Klasse, im Verleihungsetui

Königreich Preußen, Eisernes Kreuz 1914 I. Klasse, verliehen 1914 bis 1924.

Probemäßiges Verleihungsstück mit gegossenem Eisenkern in Silberzarge, jedoch ohne die obligatorische Punzierung an der Nadel oder im Bereich des Nadelhakens.

Dazu das Verleihungsetui in der frühen, echt ledernen Fertigung mit goldgeprägtem, stilisiertem EK-Aufdruck auf dem Deckel, innen in weißer Seide und violettem Samt, aus der Fertigung der Berliner Firma H. F. Schwartz, die die Verleihungsetuis als GOK-Alleinlieferant bis Ende 1916 in dieser hochwertigen Ausführung lieferte.

Das Kreuz in guter, etwas getragener Erhaltung, die Silberzarge mit schöner, recht gleichmäßigen Patina, jedoch der Kern etwas flugrostig. Das Verleihungsetui in guter, wohl überdurchschnittlicher Erhaltung mit nur leichten Alters- und Gebrauchsspuren, und, wie üblich, insgesamt etwas verzogen.

Schönes, ordentlich erhaltenes Ensemble, wie es wohl um 1916/17 verliehen wurde!

Literatur: Wernitz, Frank. Das Eiserne Kreuz 1813 – 1870 – 1914. Geschichte und Bedeutung einer Auszeichnung. Wien 2013. Vgl. Band 1, S. 390 ff.

Artikelnummer: 03674
350,00 €