bg-head2.png

Bayern, Militärdenkzeichen für 1813, 1814, 1815

Königreich Bayern, Militärdenkzeichen für 1813, 1814, 1815, gestiftet 1814.

Bronzeguss an wohl mitgegossener, wuchtiger Ringöse mit offenem Bandring. Die übliche dunkelgrüne Lackierung der Kreuzarmflächen fehlt hier, war hier jedoch eventuell auch nie vorhanden.

Der Bandring verbogen und mit groben Lötspuren. Hiervon abgesehen gute, leicht getragene Erhaltung, mit schöner Originalpatina. Ohne Band.

Ex 46. Wormser Militaria-Auktion, Worms-Pfeddersheim, vom 4. Juni 2016.

Das Militärdenkzeichen 1813, 1814, 1815 wurde durch König Maximilian Joseph I. am 4. Dezember 1814 für alle, „welche in dem Etat der ausgerückten Armee in den Jahren 1813, 1814, 1815 oder auch nur in einem derselben aufgenommen waren und unter der Zahl der Streitenden gerechnet waren“, gestiftet. Der Oberkommandiere, Fürst Wrede, erhielt ein besonderes, am Halse zu tragendes Exemplar, für die restlichen Empfänger waren die Kreuze, unabhängig ihres Ranges, dieselben.

Artikelnummer: 03805
120,00 €