bg-head2.png

Hohenzollern, Fürstlicher Hausorden (3. Modell), Goldene Ehrenmedaille mit Schwertern

Fürstliche Familie von Hohenzollern, Fürstlicher Hausorden von Hohenzollern, Goldene Ehrenmedaille mit Schwertern, verliehen 1914 bis 1918.

Silber geprägt und vergoldet, die Schwerter beweglich zwischen einfacher Ringöse und großem, geschlossenem Bandring befestigt. Ohne ersichtliche Punzierungen.

Die Medaille mit zwei größeren Randfehlern. Hiervon abgesehen gute, nur leicht getragene Erhaltung, die Vergoldung noch sehr schön. Dazu bogenförmig konfektioniertes, von großer Ordensschnalle abgetrenntes Bandstück.

Die Goldene Ehrenmedaille mit Schwertern wurde erstmals und ausschließlich für den Ersten Weltkrieg in insgesamt 644 Exemplaren verliehen, die von Lundström und Kruse namentlich gelistet werden.

Literatur: Link, Eva und Gauggel, Heinz. Fürstlich Hohenzollernsche Orden und Ehrenzeichen. Fridingen 1985. Vgl. S. 109 u. 122–123.

Artikelnummer: 03831
500,00 €