bg-head2.png

RESERVIERT - Hohenzollern, Fürstlicher Hausorden (3. Modell), Goldene Ehrenmedaille (2. Ausgabe)

Fürstentümer Hohenzollern-Hechingen und Hohenzollern-Sigmaringen, Fürstentum Hohenzollern und Fürstliche Familie von Hohenzollern, Fürstlicher Hausorden von Hohenzollern, Goldene Ehrenmedaille, verliehen 1841 bis (höchstens) 1965.

Exemplar aus der Zeit des dritten und endgültigen, ab 1852 verliehenen Modells, in der zweiten Ausgabe mit dem unrichtigen Stiftungsdatum „1T. JANUAR 1842“, in einer recht frühen Prägung mit schmucklosem Wappenschild, wohl noch aus dem zweiten Drittel des 19. Jahrhunderts. Silber geprägt und vergoldet, an einfacher Ringöse mit großem, geschlossenem Bandring.

Gute bis sehr gute, kaum getragene Erhaltung, die Vergoldung noch sehr schön. An vernähtem, insgesamt etwa 8 cm „langem“ Band, dieses etwas schadhaft.

In dieser frühen Prägung und exzellenten Erhaltung selten!

Ex Bene Merenti, Stuttgart, 12. Auktion vom 6. Juni 2016.

Von der Goldenen Ehrenmedaille erfolgten insgesamt 668 Verleihungen, davon – über drei Modelle hinweg! – nur 95 in den „Regierungszeiten“ der Fürsten Friedrich Wilhelm Constantin und Carl Anton, aus denen diese Medaille stammen dürfte.

Literatur: Link, Eva und Gauggel, Heinz. Fürstlich Hohenzollernsche Orden und Ehrenzeichen. Fridingen 1985. Vgl. S. 122–123.

RESERVIERT.

Artikelnummer: 03832
280,00 €