bg-head2.png

Hohenzollern, Fürstlicher Hausorden (3. Modell), Silberne Verdienstmedaille mit Schwertern, Trägerportrait

Königreich Preußen, Portraitphoto eines Militärmusikers des Weltkrieges in feldgrauer Uniform mit „Schwalbennestern“ und Schirmmütze.

Er trägt an der Brust, jeweils am einfachen Bande, folgende zwei Auszeichnungen:

- Preußen, Eisernes Kreuz 1914 II. Klasse;
- Hohenzollern, Fürstlicher Hausorden, Silberne Verdienstmedaille mit Schwertern;

Postkartenformat, undatiert und ohne Angabe eines Ortes oder Photographen.

Die Ecken leicht bestoßen. Hiervon abgesehen altersgemäß gute Erhaltung.

Insgesamt sind 6034 Verleihungen der Silbernen Verdienstmedaille mit Schwertern nachweisbar, davon der mit 5875 Verleihungen allergrößte Teil für den Weltkrieg, und somit in der „Regierungszeit“ des Fürsten Wilhelm.

Literatur: Link, Eva und Gauggel, Heinz. Fürstlich Hohenzollernsche Orden und Ehrenzeichen. Fridingen 1985. Vgl. S. 122–123.

Artikelnummer: 03835
25,00 €