bg-head2.png

Sachsen, Albrechtsorden (2. Modell), Ritterkreuz I. Klasse mit der Krone und Schwertern, Trägerportrait

Königreich Preußen, Portraitphoto eines Stabsoffiziers, wohl Majors, in Uniform mit Epauletten und Infanterie-Offiziersdegen. Er trägt eine noch aus der Vorkriegszeit stammende 3er Ordensschnalle, an der sich folgende Auszeichnungen befinden:

- Preußen, Roter-Adler-Orden (5. Modell), IV. Klasse (2. Ausgabe);
- Preußen, Dienstauszeichnungskreuz für 25 Dienstjahre der Offiziere;
- Preußen, Kaiser-Wilhelm-Erinnerungsmedaille.

Als Weltkriegsauszeichnungen trägt er im Knopfloch das Eiserne Kreuz II. Klasse sowie das Ritterkreuz I. Klasse mit der Krone und Schwertern des Königlich Sächsischen Albrechtsordens, auf der Brust außerdem das Eiserne Kreuz I. Klasse.

Bildformat etwa 10,5 cm x 7 cm, auf unregelmäßig beschnitten Karton aufgeklebt. Ohne Angabe des Ateliers oder Ortes, lediglich in der linken, unteren Ecke eingeprägtes Aufnahmejahr „1916“. Unbeschriftet.

Altersgemäß insgesamt gute Erhaltung, lediglich an den Kanten etwas verblasst.

Von den insgesamt 779 Verleihungen dieser eher seltenen Ordensklasse erfolgten lediglich 192 an „Ausländer“, also Nicht-Sachsen! Hierdurch und durch die Datierung dürfte der Abgebildete mit etwas Fleiß eindeutig identifizierbar sein.

Literatur: Bartel, Frank. Sachsen Spezialkatalog, Band I. Orden und Ehrenzeichen des Königreiches Sachsen. Manuskript Gert Oswald. Cottbus 2011. S. 142.

Artikelnummer: 03930
35,00 €