bg-head2.png

VERKAUFT - Österreich, Franz-Joseph-Orden, Ritterkreuz, Verleihungsetui

Kaisertum Österreich, Kaiserlich Österreichischer Franz-Joseph-Orden, Ritterkreuz, verliehen 1849 bis 1918.

Leeres Verleihungsetui in später Weltkriegsausführung, aus Pappe, weinrot mit goldenem Aufdruck „F.J.O.“, innen mit beiger Samteinlage mit Aussparung für Kreuz und Band und altweißer Seidenverkleidung des Himmels, diese mit ebenfalls goldgeprägtem Kaiserlichem Wappen. Rückseitig dreizeilige Herstellerangabe „ETUIS- UND KASETTENFABRIK / IG. BERGMANN / WIEN VII“ sowie Stempel „BR“ für die ab Frühjahr 1916 gefertigten Dekorationen aus vergoldeter Bronze.

Der Deckel mit zwei größeren Fehlstellen des Bezuges. Hiervon abgesehen ordentliche, altersgemäße Erhaltung mit Gebrauchsspuren, innen sauber.

Ex Hermann Historica, München, 74. Auktion, 3. Mai 2017.

Der Franz-Joseph-Orden wurde am 2. Dezember 1849 in ursprünglich drei Klassen als allgemeiner Verdienstorden gestiftet, und konnte ohne Ansehen des Standes verliehen werden. Während seines Bestehens wurde er mehrfach erweitert, durch zusätzliche Klassen bzw. Stufen, später auch durch Hinzufügung spezieller Kriegsdekorationen und Schwerter.

Literatur: Ortner, M. Christian und Ludwigstorff, Georg. Österreichs Orden und Ehrenzeichen. Teil I: Die kaiserlich-königlichen Orden bis 1918. Wien 2017. Vgl. Band 2, S. 338–347, v. a. S. 341.

VERKAUFT.

Artikelnummer: 03966
150,00 €