bg-head2.png

VERKAUFT - Hessen-Darmstadt, Ehrenzeichen für Kriegsfürsorge, an Damenschleife

Großherzogtum Hessen, Ehrenzeichen für Kriegsfürsorge, verliehen 1915 bis 1916.

Bronze geprägt, an angelöteter Ringöse mit offenem Bandring. An sauber zur Damenschleife konfektioniertem Band, rückseitig mit vernähter Tragenadel.

Insgesamt gute, leicht getragene Erhaltung, das Band noch weitgehend farbfrisch.

Das Ehrenzeichen für Kriegsfürsorge wurde durch Großherzog Ernst Ludwig am 17. September 1915 zur Belohnung von „Diensten der Kriegsfürsorge“ gestiftet und ab 8. Dezember 1915 auch an Militärs aller Ränge „für militärische Verdienste, die nicht vor dem Feinde erworben sind“ verliehen. Am 26. Juni 1916 wurde das Ehrenzeichen für Kriegsfürsorge zum Kriegsehrenzeichen umgewandelt, bereits verausgabte Ehrenzeichen konnten umgetauscht werden.

Literatur: Volle, Henning. Stiftungen und Erneuerungen von deutschen Orden und Ehrenzeichen im Ersten Weltkrieg. Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Ordenskunde e. V. (DGO), Konstanz am Bodensee 2014. Vgl. S. 46.

VERKAUFT.

Artikelnummer: 04034
100,00 €