bg-head2.png

Hessen-Darmstadt, Kriegsehrenzeichen, Zweitstück

Großherzogtum Hessen, Kriegsehrenzeichen, verliehen 1916 bis 1918.

Mutmaßliches Zweitstück mit leicht veränderter Zeichnung und einem dickeren Schrötling. Bronze geprägt und patiniert, an angelöteter Ringöse mit Bandring.

Gute, leicht getragene Erhaltung, jedoch stellenweise etwas fleckig. Ohne Band.

Ex Fritz Rudolf Künker GmbH, Osnabrück, 284. Auktion, 5./6. Oktober 2016.

Das Kriegsehrenzeichen wurde am 26. Juni 1916 durch Abänderung des bisherigen Ehrenzeichens für Kriegsfürsorge „für Verdienste, bei welchen die“ zur Erlangung des Allgemeinen Ehrenzeichens für Tapferkeit bzw. für Kriegsverdienste oder „für Verleihung des Sanitätskreuzes vorgeschriebenen Bedingungen nicht erfüllt sind“ gestiftet. Bereits verausgabte „Ehrenzeichen für Kriegsfürsorge“ konnten gegen die neue Auszeichnung umgetauscht werden.

Literatur: Volle, Henning. Stiftungen und Erneuerungen von deutschen Orden und Ehrenzeichen im Ersten Weltkrieg. Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Ordenskunde e. V. (DGO), Konstanz am Bodensee 2014. Vgl. S. 46.

Artikelnummer: 04039
35,00 €