bg-head2.png

Spanien, Orden Isabellas der Katholischen (4. Modell), Ritterkreuz, Trägerportrait

Königreich Bayern, Portrait des Rittmeisters der Reserve und Kommerzienrates zu Frankenthal Wilhelm Bender in Parade-Uniform mit Epauletten.

Er trägt eine 4er Ordensschnalle, an der sich folgende Auszeichnungen befinden:
- Bayern, Jubiläumsmedaille für die Armee
- Bayern, Landwehr-Dienstauszeichnung I. Klasse;
- Italien, Orden der Krone von Italien, Ritterkreuz;
- Spanien, Orden Isabellas der Katholischen (4. Modell), Ritterkreuz.

Großformatives Kabinettportrait, etwa 21,5 cm x 13,5 cm des Ateliers F. Salmon, Frankenthal in der Pfalz, wohl um 1910. Rückseitig später fünfzeilig „Wilhelm Bender / Kommerzienrath / zu Frankenthal / Rittmeister d. Res. / Großvater mütterlicherseits“ mit Kugelschreiber beschriftet.

Mehrere Kratzer im Bildmotiv, außerdem an den Kanten stellenweise bestoßen. Hiervon abgesehen altersgemäß angemessene Erhaltung, kaum stockfleckig.

Der Orden Isabellas der Katholischen wurde durch König Ferdinand VII. mit Königlichem Dekret vom 24. März 1815 in ursprünglich drei Klassen – Großkreuz, Kommandeur und Ritter – für Verdienste in den amerikanischen Kolonien gestiftet. Mehrfach verändert und erweitert besteht er als mittlerweile allgemeiner Verdienstorden bis heute fort.

Artikelnummer: 04060
50,00 €