bg-head2.png

Preußen, Königlicher Kronenorden (3. Modell), I.-Klasse-Kleinod (1. Ausgabe), von Sy & Wagner

Königreich Preußen, Königlicher Kronenorden, I. Klasse, verliehen 1861 bis 1918.

Kreuz bzw. Kleinod (ohne den Bruststern!) des dritten und endgültigen, ab Mitte 1868 gefertigten und seit Anfang 1869 verliehenen Modells mit der großen, preußischen Königskrone im Medaillon der Vorderseite, in der ersten, bis Ende 1916 gefertigten Ausführung. Gold und Emaille, hohl gefertigt, im Medaillonzylinder Herstellerpunzierung „S-W“ der Hofgoldschmiede Sy & Wagner, Berlin.

Der Bandring fehlt! Hiervon abgesehen gute, leicht getragene Erhaltung, das rückseitige Medaillonfeld mit minimaler Eindellung. Ohne das Schulterband.

Dieses Exemplar verliehen am 11. Dezember 1907 an Richard Maximilian Dalberg-Acton, 2nd Baron Acton (1870–1924 ), kgl. Britischer diensttuender Kammerherr.

Ex Fritz Rudolf Künker GmbH, Osnabrück, eLive Auction 49 vom 17. Mai 2018, zuvor dito, 215. Auktion vom 22. Juni 2012, davor ex Auktion „Orders, Decorations, Medals and Militaria“ bei Dix Noonan Webb, London, vom 5. Juli 2011.

Ludvigsen gibt für den Zeitraum 1861 bis 1913 mit den üblichen Einschränkungen insgesamt etwas über 2000 Verleihungen dieser Ordensklasse an, wovon die allermeisten auf dieses letzte Modell entfallen. Verliehen wurde diese Auszeichnung nach Geile typischerweise an Generalleutnants, Botschafter, Professoren und Angehörige des Hochadels.

Vgl. zur Typologie: Estelmann, Mike. Neue Erkenntnisse zum königlich preußischen Kronenorden, unter: http://www.deutsche-gesellschaft-fuer-ordenskunde.de/DGOWP/links/dokumen..., 2013.

Artikelnummer: 04091
2.450,00 €