bg-head2.png

Preußen, Militär-Dienstauszeichnung (2. Modell), I. Klasse

Königreich Preußen, Militär-Dienstauszeichnung I. Klasse, verliehen 1825 bis (zumindest) 1920.

Exemplar des zweiten, ab 1913 verliehenen Modells, des Kreuzes für fünfzehn Dienstjahre. Wohl Kupfer geprägt und bronziert, an angelöteter Ringöse mit geschlossenem Bandring.

Ordentliche, etwas getragene Erhaltung, stellenweise etwas fleckig. Ohne Band.

Ex Hermann Historica oHG, München, 66. Auktion, 6. Mai 2013.

Die Militär-Dienstauszeichnungen „neuer Art“ wurden durch König Wilhelm II. am 4. Juli 1913 anstelle der bisherigen Dienstauszeichnungsschnallen – ebenfalls in drei Klassen – für Personen des Soldatenstandes, die dem stehenden Heer angehörten, gestiftet. Noch aktive Träger des alten Modells konnten dieses gegen das neue umtauschen, nicht mehr aktive konnten es auf eigene Kosten beschaffen. Während des Weltkrieges wurden die Verleihungen ausgesetzt, um danach endgültig abgewickelt zu werden, was sich bis zumindest 1920 hinzog.

Artikelnummer: 04158
30,00 €