bg-head2.png

Baden, Silberne Verdienstmedaille (12. Modell, 2. Ausgabe)

Markgrafschaft und Großherzogtum Baden, Silberne Verdienstmedaille, verliehen 1769 bis 1918.

Exemplar des ab 1908 verliehenen zwölften Modells, mit dem Portrait Großherzog Friedrich II., in der zweiten, ab Mitte 1916 in B. H. Mayers Hofkunstprägeanstalt, Pforzheim, geprägten Ausgabe. Kriegsmetall geprägt und versilbert, an angelötetem Tragebügel, mit der für diese „unechten“ Exemplare obligatorischen Randpunze. Das Portrait der Vorderseite schuf der Medailleur und Ziseleur Prof. Rudolf Mayer.

Ordentliche, etwas getragene Erhaltung, die Versilberung weitgehend migriert. An etwa 14 cm langem Band der Militärischen Karl-Friedrich-Verdienstmedaille.

Literatur: Volle, Henning. Badens Orden, Ehrenzeichen, Prämienmedaillen. Freiburg im Breisgau 1976. Vgl. S. 61 ff., v. a. S. 75 f. u. S. 188.

Artikelnummer: 04200
35,00 €