bg-head2.png

Oldenburg, Haus- und Verdienstorden, Ehrenkreuz I. Klasse (1. Ausführung)

Großherzogtum Oldenburg, Großherzoglich Oldenburgischer Haus- und Verdienstorden des Herzogs Peter Friedrich Ludwig, Ehrenkreuz I. Klasse, verliehen 1838 bis (zumindest) 1919, bzw. bis 1883 als „Allgemeines Ehrenzeichen I. Klasse“.

Exemplar der ersten Ausführung, mit großer Krone über dem Wappen im Medaillon der Rückseite. Bronze, einteilig geprägt und vergoldet, an angelöteter Ringöse mit über ein Zwischenringchen angebrachtem geschlossenem Bandring.

Ordentliche, aber sichtlich getragene Erhaltung, die Vergoldung vor allem der Kreuzarmflächen berieben. Dazu 12 cm langes, wohl jüngeres Bandstück.

Exemplar der Oldenburg-Sammlung Friedhelm Beyreiß, Jever, erworben bei der Fritz Rudolf Künker GmbH, Osnabrück, 253. Auktion vom 4. Oktober 2014.

Laut Beyreiß wurden zwischen 1839 und 1914 insgesamt 563 Ehrenkreuze I. Klasse an die Ordenskanzlei geliefert, wobei jedoch die Unterlagen nicht ganz vollständig sind. Laut Klietmann und Neubecker erfolgten zwischen 1839 und 1918 insgesamt 1107 Verleihungen, von deren Inhabern 1919 noch 554 am Leben waren.

Literatur: Beyreiß, Friedhelm. Der Hausorden und die tragbaren Ehrenzeichen des Großherzogtums Oldenburg 1813–1918. Norderstedt 1997. Vgl. S. 77/78, dort genau dieses Exemplar abgebildet, ebenso bei Klingbeil/Thies, Band II, S. 145.

Artikelnummer: 04213
280,00 €