bg-head2.png

Oldenburg, Ehrenzeichen zum 50-jährigen Ehejubiläum (1. Modell), im Verleihungsetui

Großherzogtum Oldenburg, Ehrenzeichen zum 50-jährigen Ehejubiläum, vergeben 1901 bis vermutlich 1918.

Exemplar des ersten Modells, mit dem Doppelportrait von Großherzog Friedrich August und Großherzogin Elisabeth. Silber geprägt, Durchmesser 50,7 mm, der Rand mit Silberpunze „950“. Rückseitig Vergabegravur „1854 – 26. März – 1904.“

Dazu ein Vergabeetui, schmucklos in rotem Leder bezogen. Innen blaue Samteinlage mit Aussparung für eine Medaille, der Himmel in weißer Seide mit dreizeiliger, goldener Herstellerangabe „Bernh. Knauer / Grossherzgl.-Hofgoldarbeiter / Oldenburg.“ unter Krone. Da die Aussparung für die Medaille um etwa 5 mm(!) zu klein ist, könnte es sich ursprünglich um ein Etui für eine andere oldenburgische (Auszeichnungs- bzw. Staats-) Medaille handeln.

Die Medaille in überdurchschnittlich guter Erhaltung mit lediglich einem kleinen Randfehler und nur winzigen Kratzerchen. Das Etui außen, am Deckel, bestoßen oder angefressen(?), hiervon abgesehen ebenfalls in guter Erhaltung mit leichten Alters- bzw. Gebrauchsspuren.

Das Ehrenzeichen zum 50-jährigen Ehejubiläum wurde am 24. Oktober 1901 durch Großherzog Friedrich August gestiftet. Die Medaille dürfte von Richard Knauer in Oldenburg gestaltet und von der Firma seines Vaters, Bernhard Knauer, ebenda, geliefert worden sein. Zu einem unbekannten Zeitpunkt wurde die Vorderseite neu gestaltet. Anhand bekannter Exemplare lässt sich dies – einen sauberen Wechsel unterstellend – auf die Zeit zwischen November 1913 und Oktober 1914 eingrenzen.

Artikelnummer: 04215
280,00 €