VERKAUFT - Bayern, Jubiläumsmedaille an das 2. Infanterie-Regiment „Kronprinz“, mit Verleihungsschachtel

Königliche Familie der Herzöge von Bayern, Jubiläumsmedaille an das 2. Infanterie-Regiment „Kronprinz“, verliehen 1932.

Kreisrunde Medaille aus geprägter und patinierter Bronze, an angelöteter stabiler Ringöse mit Sprungring. Im Rand eingeschlagene Herstellersignatur „BAYER. HAUPTMÜNZAMT“.

Dazu die aus schwarz bezogener Pappe gefertigte Verleihungsschachtel zum Aufschieben, der Deckel mit goldgeprägtem oder -gestempeltem Monogramm Kurfürst Max II. Emanuel.

Die Medaille in guter, etwas getragener Erhaltung, stellenweise mit alten Putzmittelresten. An mit einer Sicherheitsnadel konfektioniertem, insgesamt etwa 12 cm langem Bandstück. Die Schachtel in guter Erhaltung mit nur geringfügigen Alters- oder Gebrauchsspuren.

Die Jubiläumsmedaille für das 2. Infanterie-Regiment „Kronprinz“ wurde mit Genehmigung des vormaligen Kronprinzen Rupprecht im Jahre 1932 zusammen mit drei anderen Medaillen anlässlich des 250. Jubiläums der vier ältesten bayerischen Regimenter gestiftet und zur Gedenkfeier an die ehemaligen Truppenangehörigen verliehen. Die anderen Regimenter waren das 10. Infanterie-Regiment „König“, das 1. Chevaulegers-Regiment und das 2. Chevaulegers-Regiment „Taxis“.

Literatur: Bergmann, Werner. Vor 60 Jahren. Bayerns Regimenter jubilierten. Ein Beitrag zu den Regiments-Denkmünzen der vier ältesten Regimenter innerhalb der Bayerischen Armee. 2. Teil – Das 2. Inf.-Regiment „Kronprinz“ vormals Regiment zu Fuß „Degenfeld“. In: Orden-Militaria-Magazin Nr. 48 (Juni 1992). S. 20–23.

VERKAUFT.

Artikelnummer:
5236

Der Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung.
Preis exklusive Versand.

250.00 €
Kaufen