Preußischer Landeskriegerverband, Kriegervereins-Ehrenkreuz I. Klasse (2. Modell)

Preußischer Landeskriegerverband, Kriegervereins-Ehrenkreuz I. Klasse, verliehen 1922 bis (wohl) 1934.

 

Exemplar des zweiten, ab 1925 verliehenen Modells, dem Steckkreuz. Buntmetall vergoldet, vorderseitig teilweise emailliert, an flacher, bauchiger Tragenadel. Rückseitig eingeschlagene, zweizeilige Herstellermarkierung „HCH.TIMM / BERLIN C 19“ des mutmaßlichen Alleinherstellers Timm in Berlin.

 

Gute, nur wenig getragene Erhaltung, die Vergoldung fast vollständig erhalten.

 

Nimmergut bezeichnet dieses emaillierte Steckkreuz als „1. Form“, der 1925 ein vergoldetes, unemailliertes Kreuz („2. Form“), das entweder als Steckkreuz oder als Banddekoration verliehen wurde, folgte. Diese sollen bis 1934/35 verliehen und dann von auf der Armbinde zu tragenden Ansteckplaketten in Silber und Gold abgelöst worden sein. Nimmergut, der hierfür keine Quellen angibt, dürfte sich bezüglich der Chronologie wohl irren.

 

Literatur: Nimmergut, Jörg. Abzeichen und Auszeichnungen deutscher Kriegervereine 1800 – 1943. Regenstauf 2012. Vgl. S. 134–136.

Artikelnummer:
4642

Der Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung.
Preis exklusive Versand.

100.00 €
Kaufen