Deutsches Reich, Dienstauszeichnung für den Reichsarbeitsdienst der männlichen Jugend, 4. Stufe, 16-mm-Miniatur

Deutsches Reich, Dienstauszeichnung für den Reichsarbeitsdienst in der Ausführung für die männliche Jugend, Medaille 4. Stufe für 4-jährige treue Dienstleistung, verliehen ab 1938.

Miniatur, etwa 16 mm, für das Kettchen. Buntmetall geprägt und patiniert, an parallel angelöteter kleiner Öse, durch diese ein offenes Ringchen.

Gute bis sehr gute, kaum getragene Erhaltung, auch die Patinierung vollständig erhalten.

Als Miniatur für das Kettchen, zumal einzeln, außerordentlich selten zu finden!

Die Reichsarbeitsdienst-Dienstauszeichnungen wurden anlässlich der fünften Wiederkehr des „Tages der nationalen Erhebung“ als Anerkennung für treue Dienste im Reichsarbeitsdienst vom „Führer“ und Reichskanzler Adolf Hitler am 20. Januar 1938 in zwei Abteilungen – männlicher und weiblicher Arbeitsdienst – und in jeweils vier Klassen gestiftet.

Literatur: Doehle, Heinrich. Die Auszeichnungen des Großdeutschen Reichs. Orden, Ehrenzeichen, Abzeichen. Berlin 1943. Vgl. S. 53–54.

Artikelnummer:
5535

Der Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung.
Preis exklusive Versand.

80.00 €
Kaufen