RESERVIERT - Braunschweig, Kriegsverdienstkreuz für Frauen und Jungfrauen

Herzogtum Braunschweig, Kriegsverdienstkreuz für Frauen und Jungfrauen, verliehen 1917 bis 1918.

Bronze geprägt und patiniert, an parallel mitgeprägter, gelochter Ringöse mit einem offenem Verbindungsringchen sowie einem geschlossenem Bandring. Mit der eigentlichen Rückseite nach vorne an einem zu einer Schleife konfektioniertem Band montiert.

Die rückseitig vernähte gewesene Tragenadel der Bandschleife fehlt. Hiervon abgesehen gute, scheinbar wohl nur leicht getragene Erhaltung, auch das Band noch recht farbfrisch.

Das Kriegsverdienstkreuz für Frauen und Jungfrauen wurde durch Herzog Ernst August am 13. September 1917, dem 25. Geburtstag seiner Gattin, der Herzogin Victoria Luise, gestiftet, um „ohne Unterschied des Ranges oder Standes in nur einer Klasse an Frauen und Jungfrauen für Verdienste um den Krieg verliehen“ zu werden. Die Zahl der Verleihungen ist nicht dokumentiert, lässt sich jedoch anhand erhaltener Lieferakten auf etwa 1320 schätzen.

Literatur: Schwarz, Stephan. Die Orden und Ehrenzeichen des Herzogtums Braunschweig von 1696 bis 1918. Zolling 2020. Vgl. Band 2: Die Ehrenzeichen, S. 349–360.

RESERVIERT.

Artikelnummer:
5712

Der Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung.
Preis exklusive Versand.

350.00 €
Kaufen