VERKAUFT - Sachsen-Coburg und -Gotha, Herzog-Alfred-Medaille

Herzogtum Sachsen-Coburg und -Gotha, (Kleine) Herzog-Alfred-Medaille, verliehen 1896 bis 1905.

Offizielle Prägung aus Fertigung der Firma Lauer in Nürnberg. Silber geprägt, an Bügelöse. Im Rand, rechts neben dem Bügel, „[Halbmond, Krone] 0,990“ punziert.

Gute, nur leicht getragene Erhaltung mit winzigen Randfehlern, sowie einer sehr hübschen, recht gleichmäßigen Patina. Ohne Band.

Ex Fritz Rudolf Künker GmbH, Osnabrück, eLive Auction 44 vom 6. April 2017.

Die Herzog-Alfred-Medaille wurde am 1. Januar 1896 gestiftet und diente dem gleichen Zweck wie die ältere Herzog-Ernst-Medaille, deren weitere Vergabe sich Herzog Alfred in besonders geeigneten Fällen vorbehielt, ebenso wie die Prägung goldener Medaillen ursprünglich beabsichtigt war. Tatsächlich erfolgten aber weder Verleihungen vergoldeter Medaillen, noch wurden unter Herzog Alfred nachträglich Medaillen mit dem Portrait des Herzogs Ernst vorgenommen. Herzog Carl Eduard ersetzte sie bald nach seiner Regierungsübernahme durch eine neugestiftete Herzog-Carl-Eduard-Medaille, wiederum in zwei Klassen.

Literatur: Hesse Edler von Hessenthal, Waldemar, und Schreiber, Georg. Die tragbaren Ehrenzeichen des Deutschen Reiches einschließlich der vormals selbständigen deutschen Staaten sowie des Kaisertums und des Bundesstaates Österreich, der Freien Stadt Danzig, des Großherzogtums Luxemburg, des Fürstentums Liechtenstein und der Ehrenzeichen der NSDAP. Berlin 1940. Vgl. S. 478.

VERKAUFT.

Artikelnummer:
5047

Der Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung.
Preis exklusive Versand.

350.00 €
Kaufen