Preußen, Eisernes Kreuz 1870 II. Klasse, Besitzzeugnis

Königreich Preußen, Eisernes Kreuz 1870 II. Klasse, verliehen 1870 bis 1873.

Besitzzeugnis für den „Sergeanten Bernhard Baumgardt im 7. Ostpreußischen Infanterie-Regiment No 44.“, querformatig, etwa 24,5 cm x 19 cm, mit vorgedrucktem Datum „19. Januar 1873“ und faksimilierter Unterschrift des Generals der Infanterie Loen während der Vakanz der Stelle des Präses der Generalordenskommission.

Altersgemäße Erhaltung, insgesamt etwas stockfleckig, zweifach geknickt sowie an den Ecken bestoßen. Im Bereich der Faksimileunterschrift merklich verschmutzt.

Das Eiserne Kreuz wurde durch König Wilhelm I. wenige Tage nach der Kriegserklärung Frankreichs an Preußen vom 19. Juli 1870 für den Deutsch-Französischen Krieg erneuert, der Erlass später auf den Tag der Kriegserklärung rückdatiert. In der zweiten Klasse erfolgten am schwarz-weißen und am weiß-schwarzen Band insgesamt über 44.000 Verleihungen.

Literatur: Wernitz, Frank. Das Eiserne Kreuz 1813 – 1870 – 1914. Geschichte und Bedeutung einer Auszeichnung. Wien 2013. Vgl. Band 1, S. 229–330 und vor allem S. 286–293.

Artikelnummer:
5364

Der Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung.
Preis exklusive Versand.

350.00 €
Kaufen