Sowjetunion, Orden „Zeichen der Ehre“ (3. Modell, 2. Ausgabe)

Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, Orden „Zeichen der Ehre“ („Орден «Знак Почёта»“), verliehen 1935 bis 1988.

Exemplar des dritten und endgültigen, von 1943 bis 1988 verliehenen Modells, der größeren Ausführung an Bandspange, in der späteren Fertigung mit offener Rückseite, aus Fertigung des Münzhofs in Moskau. Silber, mehrteilig gefertigt, teilweise vergoldet und emailliert, rückseitig mit Herstellerbezeichnung und eingravierter Trägernummer „363964“.

Gute, etwas getragene aber unbeschädigte Erhaltung; das Band geringfügig verschmutzt.

Ex Fritz Rudolf Künker GmbH, Osnabrück, eLive Auction 71, vom 12./13. Mai 2022.

Der Orden „Zeichen der Ehre“ wurde als eine hohe staatliche Auszeichnung der Sowjetunion für zivile Verdienste am 25. November 1935 gestiftet. Diese Auszeichnung konnte mehrfach verliehen werden, sowohl an in- und ausländische Personen als auch an Wirtschaftsbetriebe. Insgesamt sollen etwa 1.500.000 Verleihungen erfolgt sein; der weitaus größte Teil entfällt hierbei auf dieses Modell.

Literatur: Herfurth, Dietrich. Sowjetische Auszeichnungen 1918–1991 – Auszeichnungen der Mongolischen Volksrepublik 1924–1992. Ein Katalog. Dritte Ausgabe. Berlin 1999. Vgl. S. 42/43.

Artikelnummer:
5680

Der Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung.
Preis exklusive Versand.

80.00 €
Kaufen