VERKAUFT - Frankreich, Erinnerungsmedaille an die Mexiko-Expedition

Zweites Französisches Kaiserreich, Erinnerungsmedaille an die Mexiko-Expedition („Médaille commémorative de l'expédition du Mexique“), verliehen 1863.

Offizielles Exemplar mit Signatur „BARRE“ des Stempelschneiders Jean Auguste Barre. Silber geprägt, an stabiler Tunnelöse, durch diese ein geschlossener Bandring.

Gute, nur wenig getragene Erhaltung, jedoch wohl in jüngerer Zeit geputzt. Ohne Band.

Diese Erinnerungsmedaille wurde durch Kaiser Napoleon III. mit kaiserlichem Dekret vom 29. August 1863 für alle Teilnehmer der französischen Expedition nach Mexiko von 1862 bis 1863 gestiftet. Das Unternehmen diente der Unterstützung Erzherzog Maximilians von Österreich, dem jüngeren Bruder Kaiser Franz Joseph I., bei der Errichtung eines Mexikanischen Kaiserreiches, das jedoch nur bis 1867 währte und ein blutiges Ende fand. Das französische Expeditionskorps, bestehend aus Franzosen sowie Freiwilligen aus Österreich und anderen europäischen, auch deutschen Ländern, umfasste insgesamt etwa 38.000 Mann.

Literatur: Rößler, Ulrich. „Napoleon le Petit“. Die Geschichte Napoleons III. und der wichtigsten französischen Orden und Ehrenzeichen dieser Zeit. In: Orden und Ehrenzeichen. Das Magazin für Freunde der Phaleristik Nr. 99 (Oktober 2015). S. 242–257.

VERKAUFT.

Artikelnummer:
5159

Der Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung.
Preis exklusive Versand.

180.00 €
Kaufen