VERKAUFT - Italien, Orden der heiligen Mauritius und Lazarus, Komturkreuz (2. Modell)

Königreiche Sardinien und Italien, Orden der heiligen Mauritius und Lazarus („Ordine dei Santi Maurizio e Lazaro“), Komturkreuz, verliehen 1831 bis 1946, bzw. bis heute.

Exemplar des zweiten, ab 1878 verliehenen Modells, mit der das Kreuz überhöhenden Krone. Gold, mehrteilig gefertigt und emailliert, an über einen runden Zwischenring und einen länglichen Bandring beweglich angebrachter, hohlgeprägter Krone. Ohne ersichtliche Punzierungen.

Eine der weißen unteren „Kugeln“ mit erneuerter Emaille, außerdem die weiße Emaille des Zentrums beidseitig etwas rissig. Hiervon abgesehen gute, leicht getragene Erhaltung. An schönem, konfektioniertem Halsband.

Ex Auktionshaus Bene Merenti GmbH, Ludwigsburg, 33. Auktion vom 10. September 2021.

Der Wurzeln des Mauritius- und Lazarusordens reichen bis ins 15. Jahrhundert zurück. König Karl Albert von Sardinien wandelte den Orden 1831 in einen dreiklassigen Verdienstorden um, 1851 wurde eine Klasse gestrichen, 1855 wurde er durch Hinzufügung zweier Klassen fünfklassig. Mit Gründung des Königreiches Italien wird der Orden als dessen höchster Verdienstorden übernommen, was er bis zur Aufhebung der Monarchie 1946 bleibt. Als Verdienstorden des „Königlichen Hauses von Italien“ besteht der Orden bis heute.

Literatur: Altmann, Fred. Der Ritterorden der Heiligen Mauritius und Lazarus und der Verdienstorden der Krone Italiens. In: Orden und Ehrenzeichen. Das Magazin für Sammler und Forscher. BDOS-Jahrbuch 2003. S. 46–52.

VERKAUFT.

Artikelnummer:
5519

Der Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung.
Preis exklusive Versand.

695.00 €
Kaufen