VERKAUFT - Sachsen, Albrechtsorden (2. Modell), Ritterkreuz I. Klasse mit Schwertern, an 4er Feldspange

Deutsches Reich, 4-teilige Kleine Ordensschnalle („Feldspange“) eines vormals Königlich Sächsischen Offiziers, wohl Hauptmann oder Major, mit den Bändern zu folgenden Auszeichnungen:

• Preußen, Eisernes Kreuz 1914 II. Klasse;

• Sachsen, Albrechtsorden (2. Modell), Ritterkreuz I. Klasse mit Schwertern;

• Deutsches Reich, Ehrenkreuz für Frontkämpfer;

• Sachsen, Dienstauszeichnungskreuz für Offiziere.

Straff montierte Bänder, das des EKs mit kopfstehend(!) aufgenähter 9-mm-Miniaturauflage, zwei weitere mit vergoldeten, aufgelegten Schwertern. Rückseitig eine rote Stoffabdeckung und ein stabiles Nadelsystem. Bei der Klasse des Albrechtsordens, vor allem aber bei dem DA-Band sind andere Kombinationen zwar möglich, aber wohl weniger wahrscheinlich.

Gute, leicht getragene Erhaltung, die Bänder insgesamt nur geringfügig verblasst.

Ex Hermann Historica oHG, München, 66. Auktion, 6. Mai 2013.

Der Königlich Sächsische Albrechtsorden wurde am 31. Dezember 1850 durch Friedrich August II. zum Andenken an den Stammvater der Albertinischen Linie des Hauses Sachsen, Herzog Albrecht den Beherzten, als allgemeiner Verdienstorden in ursprünglich fünf Klassen gestiftet. Nachdem Mitte der 1870er-Jahre festgestellt wurde, dass die Medaillons wegen einer Verwechslung den ernestinischen(!) Kurfürsten Friedrich III. darstellen, wurden die Insignien umgestaltet. Im Lauf der Jahrzehnte wurden mehrfach Klassen erweitert und umbenannt, außerdem konnten die Dekorationen ab 1866 mit Schwertern, ab 1870 auch – nach preußischem Vorbild – mit Schwertern am Ring verliehen werden. Die Verleihungen wurden mit dem Ende der Monarchie im November 1918 eingestellt. Für das Ritterkreuz I. Klasse mit Schwertern weist Oswald 3779 Verleihungen nach, zum größten Teil für den Weltkrieg, davon 2524 an Inländer sowie 1255 an Ausländer, also Nicht-Sachsen.

Literatur: Bartel, Frank. Sachsen Spezialkatalog, Band I. Orden und Ehrenzeichen des Königreiches Sachsen. Manuskript Gert Oswald. Cottbus 2011. S. 137–143.

VERKAUFT.

Artikelnummer:
5211

Der Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung.
Preis exklusive Versand.

35.00 €
Kaufen