Württemberg, Landwehr-Dienstauszeichnung II. Klasse (2. Modell)

Königreich Württemberg, Landwehr-Dienstauszeichnung II. Klasse, verliehen 1879 bis 1914.

Exemplar des zweiten, zwischen 1892 bis 1913 verliehenen Modells, der Schnalle mit dem Monogramm König Wilhelm II. Messing vergoldet, auf stählernem Trageblech mit Band.

Das rückseitige Nadelsystem entfernt! Hiervon abgesehen gute, leicht getragene Erhaltung.

Die Landwehr-Dienstauszeichnung wurde durch König Karl am 14. April 1879 für Personen des Beurlaubtentandes in Übereinstimmung mit den in Preußen geltenden Bestimmungen in zwei Klassen gestiftet. Nach dem Tod König Karls wurde die Gestaltung aktualisiert, indem das gekrönte „K“ durch ein „W“ ersetzt wurde. Ebenfalls nach preußischem Vorbild kam die Schnalle 1913 in Wegfall, und wurde durch eine Medaille ersetzt. Von diesem Modell waren durch die Firma Mayer & Wilhelm, Stuttgart, insgesamt 12.400 Exemplare zu einem Stückpreis von -,55 Mark geliefert worden.

Literatur: Klein, Ulrich und Raff, Albert. Die Württembergischen Medaillen von 1864–1933 (einschließlich der Orden und Ehrenzeichen). Stuttgart 2010. S. 503 ff.

Artikelnummer:
5674

Der Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung.
Preis exklusive Versand.

35.00 €
Kaufen