Württemberg, Militär-Dienstauszeichnung (2. Modell), II. Klasse

Königreich Württemberg, Militär-Dienstauszeichnung II. Klasse für neun Dienstjahre, verliehen 1874 bis 1913.

 

Exemplar des zweiten, unter König Wilhelm II. ab 1892 verliehenen Modells. Geschwärzte Eisenplatte in Silberrahmen mit dem Monogramm „WR“ für Wilhelm II. und Krone, auf Messingblech mit Tragenadel montiert.

 

Noch recht gute, etwas getragene Erhaltung, jedoch die Schwärzung berieben und das Band tragebedingt an den Ecken minimal bestoßen sowie insgesamt etwas ausgebleicht.

 

Militärische Dienstehrenzeichen bestanden in Württemberg bereits seit dem 9. September 1833, jedoch wurden die Bestimmungen erst am 16. März 1874 durch eine Allerhöchste Order an die preußischen Vorgaben angepasst, und hierdurch, als „eine Unterabtheilung des Dienstehrenzeichens“, eine Dienstauszeichnungsschnalle für die Unteroffiziere in zwei Klassen gestiftet. Die älteren, frühen Exemplare lieferte der Hofgürtler Stähle, später dann die Firma Mayer & Wilhelm, beide Stuttgart. Wann der Lieferantenwechsel stattfand, ist unbekannt. Die Schnallen dieses Modells dürften bereits allesamt von Mayer & Wilhelm stammen. Geliefert wurden zwischen 1892 und 1913 insgesamt 4370 Exemplare.

 

Literatur: Klein, Ulrich und Raff, Albert: Die Württembergischen Medaillen von 1864–1933 (einschließlich der Orden und Ehrenzeichen). Stuttgart 2010. S. 541.

Artikelnummer:
4802

Der Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung.
Preis exklusive Versand.

120.00 €
Kaufen