Württemberg, Militär-Dienstauszeichnung (3. Modell), I. Klasse

Königreich Württemberg, Militär-Dienstauszeichnung I. Klasse für fünfzehn Dienstjahre, verliehen 1874 bis 1921.

Exemplar des dritten und endgültigen, ab 1913 verliehenen Modells in Form eines Kreuzes. Tombak einteilig geprägt und patiniert, an angelöteter stabiler Ringöse mit geschlossenem Bandring aus dünnem Draht.

Gute, leicht getragene Erhaltung, lediglich der Bandring etwas verbogen. Ohne Band.

Im Gegensatz zu den Medaillen dieses Modells ist das Kreuz nicht allzu häufig!

Militärische Dienstehrenzeichen bestanden in Württemberg bereits seit dem 9. September 1833, jedoch wurden die Bestimmungen erst am 16. März 1874 durch eine Allerhöchste Order an die preußischen Vorgaben angepasst, und hierdurch, als „eine Unterabtheilung des Dienstehrenzeichens“, eine Dienstauszeichnungsschnalle für die Unteroffiziere in zwei Klassen gestiftet. Ebenfalls nach preußischem Vorbild wurde die Dienstauszeichnung durch Bestimmung vom 19. Juli 1913 endlich dreiklassig sowie ihre äußere Gestalt modernisiert.

Literatur: Klein, Ulrich und Raff, Albert: Die Württembergischen Medaillen von 1864–1933 (einschließlich der Orden und Ehrenzeichen). Stuttgart 2010. S. 537–542.

Artikelnummer:
5672

Der Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung.
Preis exklusive Versand.

100.00 €
Kaufen