bg-head2.png

Preußen, Militär-Dienstauszeichnung (1. Modell), III. Klasse (Typ 1855 ff.)

Königreich Preußen, Militär-Dienstauszeichnung III. Klasse.

Exemplar des ersten Modells, der von 1826 bis 1913 verliehenen Schnalle, in einer Fertigung des – nach Tewes – dritten Herstellungszeitraums, etwa 1855 bis 1875.

Probemäßige Ausführung mit Gusseisenplatte in Silberrahmen, mit Band auf Trageschnalle montiert, diese mit Resten des Nadelsystems. Eine etwaige rückseitige Herstellerkennzeichnung ist der (verlöteten) Montage wegen nicht auszumachen.

Es dürfte sich um ein Exemplar aus Fertigung von J. G. Hossauer oder dessen Nachfolge, Sy & Wagner, aus den 1850er- bis 1860er-Jahren handeln.

De Dienstauszeichnungsschnalle selber in altersgemäß guter bis sehr Erhaltung ohne relevante Mängel, das Band jedoch tragebedingt stark zerschlissen. Die rückseitige Tragenadel der Montierung fehlt.

Gutes Belegstück für die kunsthandwerklich hochwertigen DA-Schnallen der Mitte des 19. Jahrhunderts!

Literatur: Tewes, Lothar. Die preußischen Dienstauszeichnungen für das stehende Heer 1826 bis 1920. In: Orden und Ehrenzeichen. Das Magazin für Sammler und Forscher. BDOS-Jahrbuch 2000. Seiten 50 – 61.

Artikelnummer: 01747
35,00 €