bg-head2.png

Württemberg, 4er Ordensschnalle mit Mecklenburg-Schwerin

Königreich Württemberg, 4er Ordensschnalle eines Unteroffiziers, mit folgenden Auszeichnungen:

- Preußen, Eisernes Kreuz 1914 II. Klasse;
- Württemberg, Verdienstkreuz mit Schwertern;
- Württemberg, Militär-Dienstauszeichnung (Modell 1913 ff.), I. Klasse;
- Mecklenburg-Schwerin, Militär-Verdienstkreuz 1914 II. Klasse am „roten“ Band für Nichtkämpfer.

Sauber vernähte Ordensschnalle, rückseitig mit schwarzer Abdeckung. An letztere wurde – sicherlich authentisch um 1934/35 – ein Ehrenkreuz für Frontkämpfer 1914–1918 an längerem Bande angefügt, das somit in „zweiter Reihe“ der Schnalle hängt.

Die Auszeichnungen befinden sich in guter, wenig getragener Erhaltung, ebenfalls die Ordensschnalle mit den nicht nur farbenfrohen, sondern auch sehr farbfrischen Bändern. Die zusätzliche Fixierung der Auszeichnungen ist bzw. wurde leider gelöst.

Das Mecklenburg-Schwerin’sche Militär-Verdienstkreuz II. Klasse für Nichtkämpfer wurde nur relativ selten verliehen. Bei Krause ist keine einzige Verleihung an einen württembergischen Militär verzeichnet, sodass anzunehmen ist, dass der Beliehene das Kreuz in einer zivilen Verwendung erhielt. Die Kombination mit den Königlich Württembergischen Unteroffiziersauszeichnungen dürfte jedenfalls einmalig sein!

Artikelnummer: 02032