bg-head2.png

Preußen, Hannoversche Jubiläumsdenkmünze mit Datum 19. Dezember 1803 – 19. Dezember 1903

Königreich Preußen, Hannoversche Jubiläumsdenkmünze mit Datum 19. Dezember 1803 – 19. Dezember 1903, verliehen 1903.

Zweitstück, Bronze geprägt und matt vergoldet, an einfacher Ringöse mit Bandring.

Gute, wenig getragene Erhaltung, lediglich die Vergoldung stellenweise fleckig. An vernähtem, insgesamt knapp 10 cm „langem“ Band.

Diese Jubiläumsdenkmünze wurde am 19. Dezember 1903 durch König Wilhelm II. für die alt-hannoverschen Soldaten des Füsilier-Regiments Nr. 73, des Jäger-Bataillons Nr. 10, des Königs-Ulanen-Regiments (1. Hann.) Nr. 13, des Garde-Husaren-Regiments und des Feldartillerie-Regiments „von Scharnhorst“ (1. Hann.) Nr. 10 gestiftet. Zwischen 1903 und 1913 wurden insgesamt neun Medaillen für vormals hannoversche Einheiten gestiftet, die sich nur durch das rückseitige Datum voneinander unterscheiden, sowie, allesamt 1913, weitere vier Medaillen für vormals kurhessische Regimenter, die eine andere, eigenständige Gestaltung erhielten.

Artikelnummer: 02299
205,00 €