bg-head2.png

Russland, Erinnerungsmedaille des Roten Kreuzes für den Russisch-Japanischen Krieg 1904–1905

Kaisertum Russland, Erinnerungsmedaille des Roten Kreuzes für den Russisch-Japanischen Krieg 1904–1905.

Ausgabe mit etwa 24 mm Durchmesser, Silber geprägt, das Genfer Kreuz emailliert und strahlenförmig guillochiert. An parallel angelöteter Ringöse mit Sprungring, in der Ringöse Feingehaltspunzierung „84“ und Marke „AP“, wohl des Probiermeisters A. Richter in St. Petersburg.

Gute, kaum getragene Erhaltung, mit einer sehr schönen Patina. Ohne Band.

Ex Hermann Historica, München, 72. Auktion, 25. April 2016

Exemplar des Königlich Preußischen Kommerzienrates und Hauptmanns d. R. im Kaiser-Alexander-Garde-Grenadier-Regiment Nr. 1 Karl Bader, der unter anderem auch Träger des Roter-Adler-Ordens 4. Klasse am Band der Rettungsmedaille(!), des russischen St.-Stanislaus-Ordens 3. Klasse sowie zahlreicher weiterer deutscher und ausländischer Auszeichnungen war.

Artikelnummer: 02860