bg-head2.png

Bayern, 4er Feldspange mit Hessen

Deutsches Reich, 4er Feldspange wohl eines vormals Königlich Bayerischen Subalternoffiziers und Weltkriegsveteranen, für folgende Auszeichnungen:

- Eisernes Kreuz 1914 II. Klasse;
- Bayern, Militär-Verdienstorden (2. Modell), IV. Klasse mit Schwertern;
- Hessen, Allgemeines Ehrenzeichen mit der Inschrift Für Tapferkeit;
- Deutsches Reich, Ehrenkreuz für Frontkämpfer des Weltkrieges 1914–1918.

Gerafft vernähte Bänder, das bayerische mit versilberten(?), das des Ehrenkreuzes mit vergoldeten Schwertern. Rückseitig grüne Stoffabdeckung und Tragenadel.

Gute, etwas getragene Erhaltung, die Bänder noch weitgehend farbfrisch.

Andere Deutungen der Klasse des bayerischen MVOs bzw. MVKs und somit auch des Ranges des Trägers sind möglich, aber weniger wahrscheinlich: Markant ist das Fehlen der Jubiläumsmedaille von 1905 oder der Prinzregent-Luitpold-Medaille sowie einer Dienstauszeichnung, die ein Mannschafts- oder Unteroffiziersdienstgrad nach dem Weltkrieg regelmäßig hatte. Dies spricht für einen jungen Offizier ebenso wie die „ausländische“ Tapferkeitsmedaille, die man bei „Gemeinen“ seltener findet.

Artikelnummer: 03274
25,00 €