bg-head2.png

Württemberg, Militär-Verdienstorden (5. Modell), Ritterkreuz, Trägerportrait

Königreich Württemberg, Portraitphoto eines Subalternoffiziers des Weltkrieges, wohl ein Infanterie-Leutnant, in feldgrauer Uniform mit Schirmmütze.

Er trägt an der Brust das Eiserne Kreuz I. Klasse, wohl ein gewölbt gefertigtes Zweistück, sowie im Knopfloch das Eiserne Kreuz II. Klasse, das Ritterkreuz des württembergischen Militär-Verdienstordens sowie die IV. Klasse mit Schwertern des bayerischen Militär-Verdienstordens.

Längeres Postkartenformat, etwa 14,5 cm x 9 cm, ohne Atelier- oder Ortsangabe und undatiert, jedoch wohl noch aus der Zeit des Weltkrieges, etwa 1917/18, stammend.

Leicht stockfleckig, die Ecken teils bestoßen. Altersgemäß angemessene Erhaltung.

Das Ritterkreuz des württembergischen Militär-Verdienstordens zählt zu den höchsten Tapferkeitsauszeichnungen des Weltkrieges und wurde während desselben insgesamt 2187-mal verliehen, fast ausschließlich an Württemberger.

Literatur: Klein, Ulrich und Raff, Albert: Die Württembergischen Medaillen von 1864–1933 (einschließlich der Orden und Ehrenzeichen). Stuttgart 2010. S. 463.

Artikelnummer: 04025
40,00 €