bg-head2.png

Bayern, Erinnerungszeichen für verdienstliche Leistungen im Kriegsjahr 1866 für Zivilärzte

Königreich Bayern, Erinnerungszeichen für verdienstliche Leistungen im Kriegsjahr 1866 für Zivilärzte, verliehen 1867 bis 1869.

Bronze, vorgegossen und überprägt, dunkel patiniert, rückseitig Tragenadel mit wohl mitgegossenem Nadelbock und angelötetem, ebenfalls bronzenem Nadelhaken.

Nur leicht getragene, unbeschädigte Erhaltung, die Patinierung beinahe vollständig erhalten.

Das Erinnerungszeichen für verdienstliche Leistungen im Kriegsjahr 1866 für Zivilärzte wurde durch König Ludwig II. mit Erlass vom 25. Februar 1867 „für Ärzte und Wundärzte des Zivilstandes, welche sich um die Pflege der Verwundeten und Kranken im Kriege 1866 verdient gemacht hatten, sowie denjenigen Persönlichkeiten, welche bei dieser Behandlung als Assistenten verwendet worden sind“, gestiftet. Gefertigt wurden die Kreuze durch die Bronzewarenfabrik Christian Hörner, München, die insgesamt 366 Exemplare an das Kriegsministerium lieferte, von denen 359 zur Verleihung kamen.

Artikelnummer: 04391
1.050,00 €