bg-head2.png

RESERVIERT - Preußen, Roter-Adler-Orden-Medaille (3. Modell)

Königreich Preußen, Roter-Adler-Orden-Medaille, verliehen 1842 bis 1918.

Probemäßiges Exemplar des dritten, von 1908 bis 1918 vergebenen „goldenen“ Modells mit dem Monogramm Wilhelm (I.) auf der Rückseite. Bronze vergoldet, mit separat gefertigter, ausgesägter und starr verlöteter Krone.

Gute, nur leicht getragene Erhaltung, jedoch stellenweise etwas fleckig. An sauberem, mit insgesamt 23 cm(!) sehr langem Band.

Die im Jahr 1842 durch Friedrich Wilhelm IV. als „Armeemedaille“ gestiftete Roter-Adler-Orden-Medaille stand außerhalb des offiziellen Auszeichnungssystems Preußens; sie stellte somit keine niedrigere Stufe des Roter-Adler-Ordens dar. Ihre Vergabe fiel nicht in die Zuständigkeit der Generalordenskommission, Urkunden wurden regelmäßig nicht ausgestellt, die Vergaben nicht publiziert. Vergeben wurde sie vor allem bei Besuchen im In- und Ausland an niedere Chargen.

RESERVIERT.

Artikelnummer: 04423
180,00 €