bg-head2.png

VERKAUFT - Bayern, Denkzeichen für das Jahr 1849

Königreich Bayern, Denkzeichen für das Jahr 1849, verliehen wohl 1849 bis 1850.

Bronze, wohl vorgegossen und überprägt, an kantiger Tunnelöse mit Bandring. Vorderseitig Portrait des Stifters nach rechts mit Umschrift, mit Signatur des Medailleurs „C. VOIGT“ unter dem Halsabschnitt. Rückseitig in einer Umrandung in Form einer Sternschanze, die an die Verteidigung der Feste Landau gegen die Aufständischen erinnern soll, dreizeilige Inschrift „IN / TREUE / FEST“.

Gute, etwas getragene Erhaltung, eine privat erfolgte Vergoldung weitgehend vergangen oder verputzt. An zeitgenössischem, konfektioniertem Band, dieses geringfügig angeschmutzt.

Ex Sammlung Dr. Albert Goodwin, U. S. A., dessen Sammlungstütchen beiliegt. Erworben bei den entsprechenden Auktionen von eMedals.com, im Dezember 2017.

Hübsches Exemplar, mit konfektioniertem Originalband nur selten zu finden!

Das „Denkzeichen“ wurde von König Maximilian II. am 10. Juni 1849 mit Statuten vom 17. März 1850 gestiftet als Gedächtnismedaille für „die Soldaten, Unteroffiziere, Offiziere, Stabsoffiziere, Generale und Militärbeamte der Heeresabteilungen in der Pfalz im Jahre 1849 für ihre während der Zeit des dortigen Aufstandes bewährte Pflichttreue“. Verleihungszahlen scheinen nicht bekannt zu sein; die Medaille ist aber keinesfalls häufig.

Literatur: Bergmann, Werner. Das Denkzeichen für das Jahr 1849. Ein in der Phaleristik bisher wenig hinterfragtes bayerisches Ehrenzeichen. In: Orden und Ehrenzeichen. Das Magazin für Freunde der Phaleristik Nr. 68 (August 2010). S. 221–225.

VERKAUFT.

Artikelnummer: 04458
240,00 €