bg-head2.png

Preußen, Roter-Adler-Orden, IV. Klasse mit Schwertern, Verleihungsurkunde (1848)

Preußen, Roter-Adler-Orden, IV. Klasse mit Schwertern, Verleihungsurkunde für den Premier-Lieutnant im 6ten Infanterie-Regimente und dienstleistenden Adjutanten der 10ten Infanterie-Brigade Rudolph von Pawel vom 29ten November 1848, mit Unterschrift „von Massow“(?) Der Posten des GOK-Präses war meines Wissens zu dieser Zeit vakant, es dürfte sich also um einen Stellvertreter handeln.

Doppelblatt, geknickt und in altersgemäß guter Erhaltung mit kleinen Einrissen. Unten links die Vorgangsnummer „No. 531.“

Die Schwerter zu allen Klassen des Roten-Adler-Ordens waren erst 1848 gestiftet worden; in diesem ersten Jahr erfolgten nach Dr. Sauerwald 111 Verleihungen der 4. Klasse mit Schwertern, außerdem 7 Verleihungen der Schwerter zur 4. Klasse, wohl allesamt für den Schleswig-Holstein-Konflikt.

Außergewöhnlich seltenes preußisches Verleihungsdokument!

Artikelnummer: 00942