bg-head2.png

Österreich, Franz-Joseph-Orden, Offizierskreuz

Österreich, Franz-Joseph-Orden, Offizierskreuz, eingeführt 1901.

Gold und Emaille, rückseitig Herstellerplakette „VINC. MAYER’S SÖHNE / WIEN“.

Gute, getragene Erhaltung, mit zwei größeren, jedoch nicht sehr störenden Emailleschäden, nämlich einem in der rechten Schwanzfeder, einem im oberen Kreuzarm. Außerdem fehlt rückseitig eine der vier Aufhängungen des Mottobandeaus, was den Gesamteindruck ebenfalls kaum schmälert.

Der Franz-Joseph-Orden wurde bereits am 2. Dezember 1849 gestiftet, jedoch wurde ihm erst 1901 die Klasse des Offizierskreuzes hinzugefügt, um die zwischen Ritter- und Komturkreuz klaffende Lücke etwas auszugleichen und um rangtechnisch differenzierter auszeichnen zu können.

Wegen der späten Stiftung einerseits, dem recht eng umrissenen potentiellen Empfängerkreis dieser „Zwischenklasse“ andererseits, ist das Offizierskreuz heute besonders selten.

Prachtexemplar in feinster Wiener Vorkriegsqualität, trotz der Schäden attraktiv!

Artikelnummer: 01058