Siam, Orden des Weißen Elephanten (2. Modell), Dekoration III. Klasse

Königreich Siam bzw. Thailand, Sehr hoher Orden des Weißen Elefanten ("เครื่องราชอิสริยาภรณ์ อันเป็นที่เชิดชยิ่ง ช้างเผือก"), Dekoration III. Klasse ("ตริตาภรณ์ช้างเผือก), verliehen seit 1869.

Recht frühes Exemplar des zweiten, von 1889 bis 1941 verliehenen Modells wohl aus der Zeit um 1900. Silber, mehrteilig gefertigt, vergoldet und rückseitig verbödet, auf der Vorderseite polychrom transluzid emailliert. An beweglich angebrachter Kronenüberhöhung mit länglichem Bandring. Hochwertige, jedoch unsignierte wohl europäische Fertigung, möglicherweise aus Frankreich.

Die weiße Emaille des Elefanten stellenweise abgeplatzt, außerdem die orange und rote Emaille mit mehreren Spannungsrissen. Die Vergoldung noch recht frisch, und lediglich stellenweise etwas patiniert. An schadhaftem, etwa 26 cm langem Halsbandabschnitt.

Exemplar der Sammlung Dr. Albert Goodwin, Vereinigte Staaten von Amerika; erworben aus einer „daily auction“ von eMedals.com, im Dezember 2018.

Der Orden des Weißen Elefanten wurde 1861 durch König Mongkut („Rama IX.“) als Zivil- und Militärverdienstorden in ursprünglich vier Klassen gestiftet und vermutlich 1873 auf fünf Klassen erweitert. Die Gestaltung der Insignien wurde erstmals 1889 wesentlich geändert, und im Jahr 1902 wurde der Orden um goldene und silberne Medaillen ergänzt. König Ananda Mahidol („Rama XIII.“) reorganisierte ihn 1941. Hierbei wurde der Orden auf acht Klassen erweitert und wiederum die Dekorationen umgestaltet. In dieser Form besteht er bis heute.

Artikelnummer:
5640

Der Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung.
Preis exklusive Versand.

1095.00 €
Kaufen