bg-head2.png

Preußen, 6er Feldschnalle a. A. des Generalmajors Bilse (1861 - 1916)

Preußen, 6er Feldschnalle alter Art des Generalmajors Arthur Wilhelm Bilse (1861-1916), mit:

- Preußen, Roter-Adler-Orden, III. Klasse mit Schleife;
- Preußen, Kronenorden, III. Klasse;
- Preußen, Dienstauszeichnungskreuz für 25 Dienstjahre der Offiziere;
- Preußen, Kaiser-Wilhelm-Erinnerungsmedaille (1897);
- Württemberg, Orden der Württembergischen Krone, Ritterkreuz;
- Niederlande, Hausorden von Oranien-Nassau, Offizierkreuz.

Gute, wenig getragene Erhaltung mit farbfrischen Bändern. Das RAO-Band mit aufgelegter Schleife, das niederländische mit Krone-und-Schwerter-Auflage. Rückseitig rote Filzabdeckung.

Diese Auszeichnungskombination in der preußischen Armee einmalig, die Trägerzuordnung ist daher als eindeutig anzusehen.

Sehr schöne und seltene große Feldschnalle eines Generals!

Bilse wurde als bekannter Artillerie-Spezialist während des Weltkrieges zum Generalmajor befördert (in der Rangliste 1914: Oberst) und zählt zu den ganz wenigen deutschen Offiziere in Generalsrang, die im Weltkrieg fielen: Als General der Fußartillerie 15 fiel er am Neujahrstag 1916 bei Les Baraques, Frankreich.

Artikelnummer: 00853